Unsere Zucht

Geschichte

Das war Naike vom Mohnfeld die Stammhündin meines Zwingers

vom Angerbogen

 

Naike vom Mohnfeld

Naike vom Mohnfeld

 

Aber eigentlich fing ja alles ganz anders an...

1986 bekam ich meine erste Golden Hündin Bigge vom Immenhof gen. Sunny. Mit ihr hatte ich 1991 meinen A-Wurf. Leider hatte Sunny einen Kaiserschnitt und auch mit Asti, die ich aus dem Wurf behalten hatte, konnte ich nicht weiter züchten. 5 Jahre später, also 1996 zog der kleine Wirbelwind Naike bei uns ein. Hatte ich bisher gedacht Golden erzieht man mit links, wurde ich jetzt eines besseren belehrt. Okay, also HuSchu und Dummytraining mit allen möglichen guten und weniger guten(man möge mir verzeihen) Trainern. Eigentlich hatte ich von Anfang an bei Naike ein sicheres Gefühl, was die Gesundheitsergebnisse anbelangt. Ja und so war es dann auch, sie hat eine B-Hüfte und ist ED frei. Also auf ein Neues. 1998 ging es los Naikes erster Wurf. Daraus behielten wir Bille vom Angerbogen. Leider mußten wir Naike am 20.01.2011 mit fast 15 Jahren gehen lassen.

 

Bille vom Angerbogen

Bille vom Angerbogen

 

Bille war leider nicht zuchttauglich. Deshalb musste ich aus Naikes zweitem Wurf wieder eine Hündin behalten. Das fiel mir nicht schwer, die Deckrüdenauswahl schon. Der Junge musste gut vererben besonders HD und ED. Meine Wahl fiel auf Dewmist Strike it Rich der in Dänemark stand. Bille ist am 28.03.2011 über die Regenbogenbrücke gegangen.

 

Ja und ich hatte Glück 4 Mädchen und alle im Zuchtbereich, meine Wahl fiel auf Cuddle Crissy. .

 

Crissy vom Angerbogen

Crissy vom Angerbogen

Hier in ihrem Element -  manchmal glaube ich, dass unter ihren Vorfahren Seehunde sind...

 

 

Ihren ersten Wurf hatte sie im Juni 2004. Völlig problemlos brachte sie ihre Welpen zu Welt und war von Anfang an eine vorbildliche Mutter (muss Vererbung sein, Naike hat es genauso gemacht). Aus diesem Wurf nach Inassicas Coriander behielt ich eine Hündin Empress Corindabella vom Angerbogen.

Der Wurf von Crissy war ein voller Erfolg. Von den Welpen war ich sehr begeistert. Das Wesen von Corinja lässt sich wie folgt beschreiben: Aha ein Mensch, mal schauen ob er mich streichelt (zur Not gehen auch Leckerchen). Aha ein Hund, mal sehen ob er spielt, auch große Hunde allg. als Pferde bekannt werden begrüßt. Als dann noch Corinjas Auswertungen kamen HD A2 und ED 0/0 war ich nur noch happy. Auch die Auswertungen der Geschwister sind super. Auf Ausstellungen ist sie schon mehrmals mit V bewertet worden. Corinjas erster Wurf nach Daily Rays Touch of Sun fiel am 31.05.07.

Das sind unsere beiden Unzertrennlichen links Fiona  rechts Corinja

 

Nessy eine Tochter von Fiona macht unser Rudel komplett

Nessy Ausstellung